Wollen Sie mehr erfahren über Best-Practice-Beispiele für die Blue-Ocean-Methode. Dann lesen Sie hier weiter.

Die Blue-Ocean-Strategie ist ein Marketingansatz, der konventionelle Geschäftsweisheiten unterläuft, indem er untersucht, was Käufer an Ihrem Produkt mögen. Auf diese Weise können Sie Merkmale ermitteln, die einen größeren Markt ansprechen und die Nachfrage steigern. Im Grunde genommen schaffen Sie damit einen völlig neuen Markt für Ihr Produkt. Dieser Ansatz hat sich in vielen Unternehmen bewährt, darunter Apple, Airbnb, Cirque de Soleil und Casella Wines.

 

Casella Weine

Casella Wines ist ein gutes Beispiel für ein Unternehmen, das die Blue-Ocean-Methode erfolgreich angewendet hat. Dieses regionale Weingut in Griffith, New South Wales, fand sein Marktsegment in den USA zu klein und konkurrierte mit größeren Wettbewerbern. Um dieses Problem zu lösen, beschloss das Unternehmen zunächst, den Wein zugänglicher zu machen und das Trinken angenehmer zu gestalten. Doch trotz der großen Verbraucherbasis in den USA wurde die Weinbranche lange Zeit als einschüchternd empfunden. Infolgedessen hatten viele Verbraucher ein negatives Bild von Wein, weil er so komplex ist.

Die Strategie von Casella Wines war ein Durchbruch. Das Unternehmen überraschte die Weinbranche mit der Einführung von Yellow Tail, einem Wein mit einer unglaublich leicht zu trinkenden Formel und einem einfachen Etikett. Ziel war es, eine völlig neue Zielgruppe anzusprechen, die bereit ist, Geld für Wein auszugeben. Auf diese Weise gelang es Casella, die äußerst beliebte Marke Yellow Tail zu schaffen.

Ein großartiges Beispiel für eine Blue Ocean Strategy ist eine Weinmarke, die klein anfing, aber schließlich zu einer der profitabelsten Marken der Welt wurde. Das Unternehmen nutzte die Blue Ocean Strategy, um eine neue Weinkategorie zu schaffen.

 

Best-Practice-Beispiele für die Blue-Ocean-Methode: Airbnb

Airbnb ist ein Beispiel für ein Unternehmen, das die Blue-Ocean-Methode erfolgreich angewendet hat. Es hat strategische Entscheidungen und Planungen genutzt, um aus Nicht-Konsumenten zahlende Kunden zu machen. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Schaffung innovativer Erfahrungen für seine Kunden. Im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen besitzt Airbnb keine eigenen Immobilien, sondern bringt bestehende Immobilienbesitzer zusammen und stellt sie anderen Reisenden zur Verfügung.

Das Unternehmen achtet auch darauf, dass die Kosten im Rahmen bleiben. Es definiert den Gewinn als den Preis seiner Produkte abzüglich der Produktionskosten, einschließlich der fixen und variablen Kosten. Airbnb ist in der Lage, seine Kosten niedrig zu halten, indem es Größenvorteile nutzt. Außerdem hat Airbnb dafür gesorgt, dass seine Preise für den Zielmarkt erschwinglich sind. So kann das Unternehmen viel Aufmerksamkeit erregen und Kunden anziehen.

Um in einem Blue-Ocean-Umfeld erfolgreich zu sein, sollte ein Unternehmen die Faktoren ermitteln, die für seine Kunden am wichtigsten sind. Wenn sich Airbnb zum Beispiel auf den Preis seiner Dienstleistungen konzentriert, ist es besser positioniert, um Reisende anzuziehen als die Konkurrenz. Diese Strategie ermöglicht es dem Unternehmen, die Risiken der Internationalisierung zu verringern und gleichzeitig einen maximalen Wert für seine Kunden zu schaffen.

 

Best-Practice-Beispiele für die Blue-Ocean-Methode: Cirque de Soleil

Eines der besten Beispiele für die Blue-Ocean-Methode ist der Cirque du Soleil, der diese Strategie an sein Geschäftsmodell angepasst hat. Das kanadische Unternehmen ist weltweit präsent und beschäftigt Menschen aus allen Gesellschaftsschichten. Seine multikulturelle Belegschaft versteht und schätzt eine Vielzahl von Kulturen und Perspektiven. Das Unternehmen wurde 1983 gegründet und war ursprünglich als Unterhaltungsunternehmen tätig, das Oper und traditionellen Zirkus miteinander verband.

Der Cirque du Soleil hat seinen Erfolg dadurch erreicht, dass er rote Ozeane gemieden und blaue Ozeane mit unangefochtenem Marktanteil geschaffen hat. Das Unternehmen verfügt über die einzigartige Fähigkeit, Nicht-Konsumenten in Konsumenten zu verwandeln, indem es strategische Planung einsetzt. Außerdem setzt es Strategien zur Kostendämpfung ein, die es ihm ermöglichen, die Preise auf einem nachhaltigen Niveau zu halten und vom blauen Ozean zu profitieren.

Ein Unternehmen, das in der Lage ist, einen unerschlossenen Markt mit einem hohen Maß an Vielfalt und niedrigen Preisen zu identifizieren, wird als „Blue Ocean“-Unternehmen bezeichnet. Der Blue-Ocean-Ansatz hilft Unternehmen, sich auf die Verringerung des Suchrisikos zu konzentrieren, das für viele Unternehmen heute eine große Herausforderung darstellt. Bei diesem Ansatz entwickeln Unternehmen ein neues Wertversprechen und steigern ihre Gewinne, ohne in eine bestehende Branche einzutreten, wodurch das Risiko des Wettbewerbs um einen Marktanteil verringert wird.

 

Apple

Der Begriff Blue Ocean wurde verwendet, um den Markt zu beschreiben, den ein Unternehmen im Begriff ist zu schaffen. Diese Strategie betont die Erschwinglichkeit und den Wert als Hauptantriebskräfte für die Geschäftstätigkeit eines Unternehmens. Theoretisch ist diese Strategie auf jede Branche anwendbar. In der Praxis kann es jedoch vorkommen, dass die Fähigkeit eines Unternehmens, ein einzigartiges Angebot zu schaffen, durch Sachzwänge beeinträchtigt wird.

Eine häufige Herausforderung bei der Erschließung eines neuen Marktes ist die Angst, bestehende Kunden zu verprellen. Durch die Schaffung ergänzender Angebote kann ein Unternehmen jedoch seine zahlungskräftigsten Kunden an sich binden. Bei der Entwicklung eines neuen Produkts oder einer neuen Dienstleistung ist es wichtig, Marktforschung zu betreiben, indem man Fokusgruppen, Umfragen und Demos durchführt.

Ein weiteres Beispiel für einen Blue-Ocean-Ansatz ist der Erfolg von Apple bei der Eroberung des Musikmarktes. Der Erfolg von Apple beruhte darauf, dass das Unternehmen den Verbrauchern qualitativ hochwertige Musik zu einem erschwinglichen Preis anbot. Dieses Modell hat diesen Markt weitgehend dominiert und wird für den Aufstieg der digitalen Musik verantwortlich gemacht. Der Einsatz der Blue-Ocean-Strategie kann zukünftigen Startups helfen, neue Marktchancen zu erschließen und neue Nachfrage zu schaffen.