Wollen Sie erfahren, welche anderen Internet-Zahlungssysteme gibt es neben PayPal? Dann lesen Sie hier weiter.

PayPal ist eine der beliebtesten Lösungen für die Abwicklung von Online-Zahlungen. Es gibt jedoch auch andere Zahlungssysteme, die ebenso effektiv sein können. Wichtig ist, dass Sie Ihre individuellen Anforderungen ermitteln und die Transaktionsgebühren vergleichen. Auf diese Weise können Sie die richtige Wahl für Ihr Unternehmen treffen.

 

Venmo

Wenn Sie auf der Suche nach einer bequemen Möglichkeit sind, Zahlungen an Freunde zu leisten, machen Venmo und andere Peer-to-Peer-Zahlungssysteme den Prozess einfach. Sie können Geld von Ihrem Bankkonto an Freunde senden und es bei Millionen von Händlern ausgeben. Sie können sogar Ihr Guthaben auf ein geeignetes US-Bankkonto oder eine Debitkarte überweisen.

Transaktionsnachrichten auf Venmo enthalten oft eine Nachricht, die im öffentlichen Feed veröffentlicht wird. Die Nachricht enthält in der Regel eine kurze Beschreibung der Zahlung, manchmal auch ein Emoji oder eine Inschrift mit besten Wünschen. Die meisten Nachrichten sind jedoch reiner Text. Die meisten neueren Nachrichten enthalten jedoch mindestens ein Emoji. Dadurch erhält Venmo einen sozialen Kontext für seine Nachrichten, die auf sozialen Beziehungen beruhen.

Venmo hat seine Reichweite auch auf kleine Unternehmen und Freiberufler ausgeweitet. Benutzer können jetzt ein Geschäftsprofil einrichten und Kunden über ihr Venmo-Geschäftskonto Rechnungen stellen. Geschäftsprofile können auch Belohnungen und Cashback-Möglichkeiten für Kunden enthalten. Unternehmen, die Venmo nutzen, haben auch einen Anstieg der Konversionsraten festgestellt.

 

Welche anderen Internet Zahlungssysteme gibt es neben PayPal: Square

Wenn Sie auf der Suche nach einem Internet-Zahlungssystem sind, das für kleine und mittlere Unternehmen geeignet ist, ist Square eine gute Wahl. Dieses System bietet ein einfaches und unkompliziertes Zahlungsverfahren. Square bietet nicht nur eine große Auswahl an Zahlungsmethoden, sondern auch eine breite Palette an Dienstleistungen. Das Square POS-Zahlungssystem ist zum Beispiel mit IOS-Tablets und Android-Geräten kompatibel.

Anders als PayPal bietet Square keine monatliche Gebühr und keinen Mindestbetrag. Sie bieten auch eine kostenlose 30-tägige Testphase an. Um sich bei Square anzumelden, benötigen Sie eine E-Mail-Adresse und ein Passwort. Das Unternehmen stellt Ihnen außerdem ein kostenloses Kreditkartenlesegerät zur Verfügung, damit Sie das System testen können, bevor Sie Geld bezahlen. Sobald Sie sich angemeldet haben, müssen Sie Ihre Profilinformationen ausfüllen, die den Namen und die Adresse Ihres Unternehmens enthalten.

 

Welche anderen Internet Zahlungssysteme gibt es neben PayPal: Stripe

Stripe ist ein Zahlungsabwicklungsdienst für E-Commerce-Unternehmen. Er akzeptiert derzeit Zahlungen aus 41 Ländern. Außerdem bietet er hohe Sicherheit, niedrige monatliche Gebühren und eine schnelle Einrichtung. Allerdings ist die Transaktionsgebühr höher als bei anderen Anbietern. Wenn Sie sich Sorgen um Betrug machen, ist Stripe nicht die beste Wahl.

PayPal ist eines der ältesten Fintech-Unternehmen und verfügt über umfangreiche Erfahrungen bei der Betrugsvermeidung und der Abwicklung von Online-Zahlungen. Daher gilt es als eine der besten Stripe-Alternativen. PayPal und Stripe sind sich in vielerlei Hinsicht ähnlich. Beide verlangen eine Pauschale von 0,3 US-Dollar pro Transaktion und sind entwicklerfreundlich. PayPal hat jedoch eine größere geografische Reichweite. Es ist in den meisten Ländern verfügbar, und die Plattform ist sehr entwicklerfreundlich.

Der Dienst ermöglicht es den Nutzern auch, Zahlungen mit verschiedenen Konten abzuwickeln. Das bedeutet, dass er mit verschiedenen E-Commerce-Händlern zusammenarbeitet, darunter kleine, mittlere und große Unternehmen. Es werden alle wichtigen Kreditkarten aus 135 Ländern akzeptiert. Außerdem fallen bei Stripe keine Einrichtungsgebühren an, sondern 2,9 % + 30 Cent pro Transaktion. Stripe unterstützt auch Bitcoin-Zahlungen, eine der am schnellsten wachsenden Arten von digitalen Zahlungen. Die Integration von Kryptowährungen ist eine Besonderheit von Stripe.

 

Shopify-Payments

Shopify Payments ist ein Internet-Zahlungssystem, bei dem die Kunden eine Zahlungsmethode auswählen können. Es funktioniert, indem es die Finanzen eines Kunden mit seinen Verkäufen und seinem Bestand synchronisiert. So können Kunden Einkäufe tätigen, ohne Ihre Website zu verlassen. Bei anderen Zahlungssystemen werden die Kunden auf eine Plattform eines Drittanbieters umgeleitet, was für Ihre Kunden unbequem und zeitaufwändig sein kann. Dieses Zahlungssystem bietet außerdem fortschrittliche Funktionen zur Betrugserkennung. Mithilfe seines AVS-Filters (Advanced Vetting System) überprüft es die Rechnungs- und Postleitzahl eines Kunden mit einer Datenbank von Kreditkartenherausgebern. Sobald die Daten validiert sind, markiert das System potenziell betrügerische Bestellungen.

Um Ihren Online-Shop mit Shopify Payments zu verbinden, benötigen Sie ein Geschäftsbankkonto in den USA. Das Konto muss ein USD- oder EUR-Konto bei einer Bank sein, die ACH-Überweisungen akzeptiert. In bestimmten Ländern können zusätzliche Informationen erforderlich sein. Shopify Payments ist mit PayPal kompatibel und kann in Verbindung mit anderen Zahlungsmethoden verwendet werden. Zusätzlich können Sie Amazon Pay in Verbindung mit Shopify Payments aktivieren.

 

Amazon Pay

Amazon Pay ist ein Bezahlsystem, mit dem Nutzer in teilnehmenden Geschäften bezahlen können. Es funktioniert über eine E-Mail-Adresse und ein Passwort und ist ein sicherer Weg, um Zahlungen zu tätigen, ohne Ihre Kreditkarteninformationen herauszugeben. Ihre Zahlungsinformationen werden in Ihrem Amazon-Konto gespeichert und können für Einkäufe in Millionen von Online-Shops und Apps verwendet werden. Die Einrichtung ist einfach und kann in wenigen Minuten abgeschlossen werden.

Amazon Pay ist eine weitere Alternative zu PayPal. Es funktioniert auf die gleiche Weise wie PayPal, ist aber für die Verwendung auf mobilen Geräten konzipiert. Wie PayPal kann auch Amazon Pay in jede Website integriert werden, und Sie können sogar Alexa verwenden, um Bestellungen aufzugeben.