Controlling ist ein wichtiges Instrument für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Es ermöglicht die Planung, Steuerung und Überwachung von betriebswirtschaftlichen Prozessen. Dabei unterstützt Controlling die Geschäftsführung bei der Entscheidungsfindung, um die Unternehmensziele effizient zu verfolgen und langfristig erfolgreich zu sein. 

Warum ist Controlling für KMU so wichtig?

Das Controlling in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) spielt eine bedeutende Rolle, da es den entscheidenden Beitrag zur Steuerung und Weiterentwicklung des Unternehmens leistet. Es unterstützt die Geschäftsführung dabei, den Überblick über die Betriebswirtschaft zu behalten und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Controlling verbessert so die Steuerung von KMU, indem es eine fundierte Datenbasis für Entscheidungen liefert. Die Kenntnis von Umsatzzahlen, Kostenentwicklungen, Liquidität und anderen wichtigen Kennzahlen ermöglicht eine effektive Steuerung und rechtzeitige Anpassung betriebswirtschaftlicher Maßnahmen.

Controlling ist daher ein wesentlicher Bestandteil der Finanzplanung von KMU. Es ermöglicht eine detaillierte Analyse der Finanzsituation und unterstützt die Geschäftsführung bei der Planung von Investitionen, Budgetierung und Liquiditätsmanagement.

 

Software für effizientes Controlling in KMU

Bei der Auswahl von Controlling-Tools für KMU ist es wichtig, auf die Bedürfnisse des Unternehmens und die Benutzerfreundlichkeit der Software zu achten. Die Software sollte flexibel, benutzerfreundlich und an die betrieblichen Anforderungen konzipiert sein. Der Trend hin zu cloudbasierter Software macht auch vor Controlling nicht Halt. Cloud-basierte Controlling-Software bietet für KMU viele Vorteile, wie beispielsweise niedrigere Anschaffungs- und Wartungskosten, flexible Nutzungsmöglichkeiten und die Möglichkeit zur standortunabhängigen Nutzung. Zudem ermöglicht sie eine schnelle und einfache skalierbare Anpassung an das Unternehmenswachstum.

Moderne Controlling-Softwarelösungen bieten eine Vielzahl von Funktionen und Dashboards zur Visualisierung und Analyse von Kennzahlen, Unternehmenssteuerungsprozessen, Finanzdaten und anderen betriebswirtschaftlichen Aspekten. Dies ermöglicht eine übersichtliche Darstellung und Bewertung der wichtigsten Unternehmenskennzahlen. Erst so werden wirklich gute Entscheidungen möglich.

Controlling-Software unterstützt KMU bei der Liquiditätsplanung, indem sie eine präzise Analyse der Finanzströme ermöglicht und hilft, Engpässe frühzeitig zu erkennen. Dies trägt zur Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit und langfristigen Stabilität des Unternehmens bei.

 

Wie trägt Controlling-Software zur effizienten Projektsteuerung in KMU bei?

Das Thema Controlling ist auch in der Projektsteuerung von KMU entscheidend, da es die Einhaltung von Zeitplänen, Budgets und Zielvorgaben sicherstellt. Dadurch wird die Effizienz und Rentabilität von Projekten maßgeblich beeinflusst.

Controlling-Software spielt somit eine entscheidende Rolle bei der effizienten Projektsteuerung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Sie bietet eine Vielzahl von Funktionen und Vorteilen, die den gesamten Projektmanagementprozess unterstützen und optimieren. Hier sind einige der wesentlichen Beiträge von Controlling-Software zur Projektsteuerung in KMU:

1. Transparenz und Echtzeit-Überblick

Controlling-Software ermöglicht eine klare und umfassende Sicht auf alle relevanten Projektdaten in Echtzeit. Dies umfasst Finanzkennzahlen, Zeitpläne, Ressourcen und den aktuellen Projektstatus. Durch diese Transparenz können Entscheidungsträger schnell auf Abweichungen reagieren und notwendige Anpassungen vornehmen.

2. Budgetierung und Kostenkontrolle

Eine der Hauptfunktionen von Controlling-Software ist die präzise Budgetierung und kontinuierliche Überwachung der Projektausgaben. Die Software hilft dabei, Budgets zu planen, Ausgaben zu verfolgen und Abweichungen frühzeitig zu erkennen. Dies verhindert Kostenüberschreitungen und unterstützt die Einhaltung des vorgegebenen finanziellen Rahmens.

3. Ressourcenmanagement

Controlling-Software ermöglicht die effiziente Zuweisung und Verwaltung von Ressourcen. Sie bietet Funktionen zur Planung und Verfolgung des Ressourceneinsatzes, einschließlich Personal, Material und Zeit. Dies stellt sicher, dass die verfügbaren Ressourcen optimal genutzt werden und Engpässe vermieden werden.

4. Zeitmanagement und Terminplanung

Durch die Integration von Zeitmanagement-Tools unterstützt Controlling-Software die Erstellung und Verwaltung von Projektplänen und Meilensteinen. Gantt-Diagramme und Kalenderansichten helfen dabei, Projektaktivitäten zu visualisieren und den Fortschritt zu überwachen. Dies trägt dazu bei, dass Projekte termingerecht abgeschlossen werden.

5. Risikomanagement

Controlling-Software bietet Funktionen zur Identifizierung, Bewertung und Überwachung von Projektrisiken. Durch die frühzeitige Erkennung potenzieller Risiken können proaktive Maßnahmen ergriffen werden, um negative Auswirkungen auf das Projekt zu minimieren.

6. Berichterstattung und Analyse

Die Software generiert detaillierte Berichte und Analysen, die Entscheidungsträgern helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen. Diese Berichte können Finanzkennzahlen, Projektfortschritt, Ressourcenauslastung und weitere relevante Daten umfassen. Regelmäßige Berichte unterstützen die kontinuierliche Überwachung und Anpassung des Projekts.

7. Verbesserte Kommunikation und Zusammenarbeit

Controlling-Software erleichtert die Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb des Projektteams. Zentralisierte Daten und Dokumentationen ermöglichen einen reibungslosen Informationsfluss und stellen sicher, dass alle Beteiligten auf dem gleichen Stand sind. Funktionen wie Aufgabenverwaltung und gemeinsame Kalender fördern die Teamkoordination.

8. Automatisierung und Effizienzsteigerung

Viele Routineaufgaben im Projektmanagement, wie die Erfassung von Daten, die Erstellung von Berichten und die Überwachung von Kennzahlen, können durch Controlling-Software automatisiert werden. Dies reduziert den manuellen Aufwand und erhöht die Effizienz, sodass sich das Team auf strategische Aufgaben konzentrieren kann.

9. Compliance und Auditfähigkeit

Controlling-Software hilft bei der Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen. Sie ermöglicht eine lückenlose Dokumentation und Nachverfolgbarkeit aller Projektdaten und -prozesse, was besonders bei Audits und Compliance-Prüfungen von Vorteil ist.

10. Anpassungsfähigkeit und Skalierbarkeit

Controlling-Software ist oft flexibel und skalierbar, sodass sie an die spezifischen Bedürfnisse und das Wachstum des Unternehmens angepasst werden kann. Dies macht sie besonders geeignet für KMU, die sich in einem dynamischen Umfeld befinden und ihre Prozesse kontinuierlich anpassen müssen.

Wie sorgt Controlling-Software dafür, dass die Unternehmensziele stets im Fokus stehen?

Controlling-Software sorgt dafür, dass die Unternehmensziele stets im Fokus stehen, indem sie eine transparente Darstellung und regelmäßige Überprüfung relevanter Kennzahlen und betriebswirtschaftlicher Entwicklungen ermöglicht. Dadurch können die Unternehmensziele effektiv verfolgt und erreicht werden. Controlling-Software sorgt also dafür, dass die Unternehmensziele stets im Fokus stehen, indem sie eine Vielzahl von Funktionen und Werkzeugen bietet, die die Planung, Überwachung und Steuerung von Geschäftsprozessen und Projekten unterstützen. Hier sind einige der wichtigsten Aspekte, wie Controlling-Software dazu beiträgt:

1. Strategische Planung und Zielsetzung

Controlling-Software ermöglicht die Formulierung und Verankerung von Unternehmenszielen innerhalb des Systems. Dies umfasst die langfristige strategische Planung sowie die Festlegung von kurzfristigen operativen Zielen. Diese Ziele werden in die Software integriert und sind somit jederzeit für alle relevanten Stakeholder sichtbar und zugänglich.

2. Überwachung und Reporting

Die Software bietet umfassende Reporting- und Überwachungsfunktionen, die es ermöglichen, den Fortschritt in Richtung der gesetzten Ziele kontinuierlich zu verfolgen. Regelmäßige Berichte und Dashboards zeigen aktuelle Leistungskennzahlen (KPIs) und Vergleichswerte an, wodurch Abweichungen von den Zielen schnell erkannt und adressiert werden können.

3. Budgetierung und Finanzkontrolle

Ein zentrales Merkmal der Controlling-Software ist die präzise Budgetierung und kontinuierliche Finanzüberwachung. Durch die genaue Verfolgung von Einnahmen und Ausgaben stellt die Software sicher, dass finanzielle Ressourcen optimal genutzt werden und finanzielle Ziele nicht aus den Augen verloren werden.

4. Risikomanagement

Die Software hilft dabei, Risiken zu identifizieren, zu bewerten und zu überwachen, die die Erreichung der Unternehmensziele gefährden könnten. Durch proaktives Risikomanagement können Unternehmen präventive Maßnahmen ergreifen, um potenzielle Bedrohungen zu minimieren.

5. Leistungskennzahlen (KPIs)

Controlling-Software ermöglicht die Definition und Überwachung von spezifischen Leistungskennzahlen, die direkt mit den Unternehmenszielen verknüpft sind. Diese KPIs geben klare Indikatoren darüber, ob das Unternehmen auf dem richtigen Weg ist, seine Ziele zu erreichen, und ermöglichen es, bei Bedarf gezielte Anpassungen vorzunehmen.

6. Ressourcenmanagement

Durch die effiziente Verwaltung und Zuweisung von Ressourcen stellt die Controlling-Software sicher, dass alle Projekte und Geschäftsaktivitäten im Einklang mit den Unternehmenszielen durchgeführt werden. Die Software hilft dabei, Ressourcenengpässe zu vermeiden und sicherzustellen, dass kritische Projekte priorisiert werden.

7. Transparenz und Kommunikation

Die Software fördert die Transparenz innerhalb des Unternehmens, indem sie zentrale Informationen und Daten für alle relevanten Mitarbeiter zugänglich macht. Dies erleichtert die Kommunikation und das gemeinsame Verständnis der Unternehmensziele und stellt sicher, dass alle Abteilungen und Teams auf dieselben Ziele hinarbeiten.

8. Automatisierung und Effizienz

Durch die Automatisierung von Routineaufgaben und Prozessen kann die Controlling-Software die Effizienz steigern. Dies ermöglicht es den Mitarbeitern, sich auf strategisch wichtige Aufgaben zu konzentrieren, die direkt zur Erreichung der Unternehmensziele beitragen.

9. Kontinuierliche Verbesserung

Die Software unterstützt kontinuierliche Verbesserungsprozesse durch regelmäßige Analyse und Bewertung der Geschäftsprozesse. Durch Feedback-Schleifen und Lernzyklen können Unternehmen ihre Strategien und Prozesse kontinuierlich optimieren, um ihre Ziele besser zu erreichen.

10. Compliance und Governance

Controlling-Software hilft sicherzustellen, dass alle Unternehmensaktivitäten den gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen entsprechen. Dies ist wichtig, um rechtliche Risiken zu minimieren und sicherzustellen, dass das Unternehmen in einem rechtlich sicheren Rahmen operiert.

 

Welche Software ist für KMU erprobt?

Es gibt verschiedene Controlling-Softwarelösungen, die speziell für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) entwickelt wurden. Hier sind zwei beliebte Optionen:

Beide Plattformen bieten Funktionen für Buchhaltung und Controlling, darunter auch Berichterstattungstools, die für kleine und mittelständische Unternehmen relevant sind. Es ist wichtig, die spezifischen Anforderungen eines Unternehmens zu berücksichtigen, wenn man sich für eine Controlling-Software entscheidet.

 

Fazit

Controlling-Software ist ein unverzichtbares Werkzeug für KMU, das die Transparenz, Effizienz und strategische Ausrichtung des Unternehmens verbessert. Sie unterstützt die Geschäftsführung bei der effektiven Planung, Überwachung und Steuerung aller relevanten Prozesse und trägt maßgeblich zur Erreichung der Unternehmensziele bei. Durch den Einsatz von Controlling-Software können KMU ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken und sich erfolgreich in einem zunehmend komplexen und dynamischen Marktumfeld behaupten.

Jens

Jens

Dr. Jens Bölscher ist studierter Betriebswirt mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik. Er promovierte im Jahr 2000 zum Thema Electronic Commerce in der Versicherungswirtschaft und hat zahlreiche Bücher und Fachbeiträge veröffentlicht. Er war langjährig in verschiedenen Positionen tätig, zuletzt 14 Jahre als Geschäftsführer. Seine besonderen Interessen sind Innovationen im IT Bereich.