Möchten Sie mehr wissen über Best Practice Beispiele für den Einsatz von Blockchain in Versicherungen? Dann lesen Sie hier weiter.

Der Einsatz von Blockchain in der Versicherungsbranche bietet zahlreiche Vorteile. In diesem Artikel werden die Vorteile des Einsatzes von Blockchain im Versicherungswesen und die Hindernisse für die Einführung untersucht. Außerdem wird erörtert, wie Blockchain in der Versicherungsbranche eingesetzt werden kann und wie eine Plattform aufgebaut wird. Die Vorteile des Einsatzes von Blockchain in der Versicherungsbranche sind klar und überzeugend, aber es gibt noch viele Herausforderungen zu bewältigen, bevor sie zu einer Mainstream-Lösung wird.

 

Vorteile des Einsatzes von Blockchain in der Versicherungsbranche

Versicherungsanbieter und Kunden können gleichermaßen von der Fähigkeit der Blockchain profitieren, sensible Daten sicher zu speichern. Durch die Dezentralisierung der Blockchain wird auch ein einzelner Ausfallpunkt eliminiert. Die Dezentralisierung macht Blockchains zwar sicherer, kann aber auch schwierig zu warten sein. Wenn die Blockchain von einer einzigen Organisation verwaltet wird, kann sie zentralisiert und unsicher werden.

Die Einführung der Blockchain ist ein langfristiges Projekt. Viele Faktoren müssen berücksichtigt werden, darunter Netzwerkeffekte und die Festlegung der rechtlichen Rahmenbedingungen. Es ist von entscheidender Bedeutung, die Grenzen der Technologie zu verstehen, aber auch die Vorteile, die sie bietet. So wird die Blockchain beispielsweise nicht zentralisiert funktionieren, ohne dass ein Konsens zwischen allen Netzwerken besteht. Die Vorteile der Blockchain sind die Herausforderungen wert, weshalb die Versicherer bereit sein müssen, sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

Die Einführung der Blockchain geschieht nicht über Nacht, und die Versicherungsbranche muss mit verschiedenen Interessengruppen zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass das System für sie funktioniert. So müssen Regierungen und Regulierungsbehörden beispielsweise klare Vorschriften erlassen und einen Standard schaffen, der die Interoperabilität verschiedener Lösungen ermöglicht. Ein wichtiger Grund für die Einführung von Blockchain in der Versicherungsbranche ist die Notwendigkeit, papierbasierte Prozesse zu ersetzen, durchgängige Geschäftsprozesse zu digitalisieren und das Vertrauen in die Wertschöpfungskette zu erhöhen.

 

Hindernisse für die Einführung

Blockchain ist bereit, die Wettbewerbsregeln in der Versicherungsbranche zu ändern. Die Technologie rationalisiert die Abläufe und ermöglicht es den Versicherern, Daten mit externen Akteuren auszutauschen. Außerdem kann sie Versicherern helfen, durch die Automatisierung von Schlüsselprozessen Kosten zu senken. Sie birgt jedoch einige Herausforderungen. Diese Herausforderungen halten einige Versicherer davon ab, diese neue Technologie zu übernehmen. In diesem Bericht werden drei dieser Herausforderungen umrissen. Dieser Bericht basiert auf einer Umfrage unter 526 Versicherungsfachleuten weltweit.

Erstens müssen die Versicherer sicherstellen, dass die Blockchain für ihr Geschäft geeignet ist. Nicht alle Versicherungstransaktionen sind für die Blockchain-Technologie geeignet, und einige erfordern möglicherweise einen Vermittler. In solchen Fällen müssen die Versicherer sicherstellen, dass es keine Compliance- oder Sicherheitsrisiken gibt. Darüber hinaus müssen die Versicherer sicherstellen, dass sie keine neuen Risiken in ihre bestehenden Systeme einführen.

Ein weiteres Hindernis ist das mangelnde Verständnis für die Funktionsweise der Blockchain. Viele große Unternehmen haben das Potenzial von Blockchain noch nicht vollständig erfasst und sind nicht bereit, die notwendigen Änderungen vorzunehmen. Außerdem scheuen sie sich davor, ihre traditionellen Geschäftspraktiken aufzugeben. Eine wachsende Zahl von Unternehmen integriert jedoch die Blockchain in ihre bestehenden Systeme.

 

Blockchain in Versicherungen: Möglichkeiten für den Einstieg

Die Versicherungsbranche kann von den Vorteilen der Blockchain profitieren, indem sie Prozesse digitalisiert und automatisiert und Verwaltungskosten senkt. Langfristig könnte die Branche dadurch Milliarden von Dollar an betrügerischen Ansprüchen einsparen. Das FBI berichtet, dass Betrug bei Nicht-Krankenversicherungen die USA jedes Jahr 40 Milliarden Dollar kostet. Durch die Vermeidung von Betrug können die Versicherungsunternehmen Verluste aus betrügerischen Ansprüchen wieder hereinholen und die Versicherungsprämien erschwinglicher machen.

Viele Versicherungsunternehmen nutzen bereits die Blockchain-Technologie für ihre Schadenbearbeitungsprozesse. So führen beispielsweise der US-Autoversicherer StateFarm und der Finanzdienstleistungskonzern USAA ein Blockchain-basiertes System zur Regulierung von Regressansprüchen ein. Regress ist ein Verfahren, bei dem Versicherungsunternehmen Zahlungen von verschuldeten Fahrern zurückfordern. Traditionell wird dieser Prozess manuell durchgeführt und beinhaltet den Austausch von Schecks. Mit dem Aufkommen der Blockchain-Technologie tauschen die Versicherer nun jedoch digitale Zahlungen anstelle von Papierschecks aus.

Blockchain ist eine revolutionäre Technologie, aber es gibt noch viele Herausforderungen in der Versicherungsbranche. Betrug, menschliches Versagen und Cyberangriffe sind nur einige der größten Probleme, mit denen die Branche heute konfrontiert ist. Im Jahr 2015 meldete die Anthem-Versicherung eine Datenpanne, bei der sensible Daten von fast 80 Millionen Kunden offengelegt wurden. Das Unternehmen zahlte später im Rahmen eines Gerichtsverfahrens 39 Millionen Dollar an die Generalstaatsanwaltschaft. Trotz dieser Herausforderungen kann die Blockchain-Technologie die Versicherungsbranche verbessern und die Qualität ihrer Produkte und Dienstleistungen erhöhen.

 

Blockchain in Versicherungen: Wie man eine Plattform aufbaut

Beim Aufbau eines Blockchain-Versicherungsökosystems ist es wichtig zu verstehen, wie diese neue Technologie funktioniert und wie sie im Versicherungsbereich eingesetzt werden kann. Zu Beginn werden wir untersuchen, wie man intelligente Verträge in der Programmiersprache Solidity erstellt, die auf einer verteilten Plattform wie Ethereum eingesetzt werden. Wir werden uns auch das grundlegende Systemmodell und die Ergebnisse unserer Arbeit ansehen.

Versicherer können diese Technologie nutzen, um Schadendaten, Policen und Zahlungen von mehreren Anbietern zu integrieren. Dies kann ihnen helfen, innovativere Produkte anzubieten. Blockchain kann zum Beispiel dazu verwendet werden, die Ausstellung von Versicherungspolicen zu automatisieren. Sie kann auch dazu verwendet werden, Mikro-Policen zu erstellen, die bei bestimmten Ereignissen ausbezahlt werden. Darüber hinaus können Blockchains Versicherungsunternehmen dabei helfen, mit Regulierungsbehörden in Kontakt zu treten und die Ad-hoc-Berichterstattung zu skalieren.

Blockchains können viele Versicherungsprozesse automatisieren und die Verwaltungskosten senken. Durch die Implementierung dieser Technologie in der Versicherungsbranche können Unternehmen nicht nur Geld sparen, sondern der Versicherungsbranche auch dabei helfen, sich von den vielen Verlusten zu erholen, die durch Versicherungsbetrug entstehen. Allein in den Vereinigten Staaten werden jedes Jahr schätzungsweise 40 Milliarden Dollar durch Versicherungsbetrug verursacht. Durch die Beseitigung von Betrug und Ineffizienz können Versicherungsunternehmen die Blockchain nutzen, um ihre Systeme transparenter und effizienter zu gestalten.